Werner Blumenberg

Antifaschistischer Stadtteilrundgang durch Linden

Werner Blumenberg

Werner Blumenberg

Samstag, den 23.11.2019, 14 Uhr
Dieser Rundgang von Jonny Peter (Quartier e.V.) findet zu Ehren des verstorbenen Egon Kuhn statt. Zahlreiche Orte, Straßennamen oder Stolpersteine erinnern an den Widerstand in Linden gegen den Nationalsozialismus.
Treffpunkt: Rathaus am Lindener Marktplatz

Lindener Wappen

Rundgang: „Linden für Anfänger*innen“

Lindener Wappen

Lindener Wappen

Nach dem Vortrag bietet der folgende Rundgang durch das Quartier Einblicke zur Entwicklung und Veränderung Lindens

Am Samstag, den 5.10.2019 um 14 Uhr:
Rundgang mit Jonny Peter zur Geschichte Lindens: „Linden für Anfänger*innen“,
Treffpunkt: Rathaus am Lindener Marktplatz, Dauer 2 Std.

In der Reihe „Linden für Anfänger*innen“ bietet Jonny Peter (Quartier e.V.) mit einem Vortrag und dann mit einem Rundgang einen Überblick über die Geschichte und Entwicklung Lindens.
Von den Anfängen als kleines Bauerndorf, den Verwüstungen im Dreißigjährigen Krieg, den Anlagen des Küchengartens und von-Platen-Gartens bis zum schönsten Dorf im Königreich Hannover geht die bewegte Geschichte Lindens. Dann folgt die Industrialisierung mit der Errichtung zahlreicher riesiger Fabriken und der Bebauung Lindens mit Arbeiterwohnungen. 1920 wird Linden mit Hannover vereinigt.

Weberstrasse

Weberstrasse

Nach dem 2. Weltkrieg finden weitere große Veränderungen durch die städtebauliche Sanierung ab den 1970er Jahren und die wirtschaftliche Aufgabe zahlreicher Großbetriebe sowie vieler kleiner Geschäfte statt. Nach Linden ziehen viele arme Menschen ausländischer Herkunft und dann auch viele Studierende. In den letzten Jahren ist aus dem armen, ehemaligen Arbeiterquartier dann ein Multi-Kulti-Viertel und heute ein lebendiger, z.T. schicker Stadtteil geworden.

Kuhn betrachtet Loges-Grabstein

Rundgang: „Lindener Butjerroute – Egon Kuhn“

Kuhn betrachtet Loges-Grabstein

Kuhn betrachtet Loges-Grabstein

Sonntag, den 3.11.2019, 14 Uhr
Dieser Rundgang von Jonny Peter (Quartier e.V.) findet zu Ehren des verstorbenen Egon Kuhn statt und führt durch ganz Linden. Der Rundgang wurde von Egon Kuhn entwickelt – nun wandern wir auf seinen Spuren: Lindener Berg, von-Alten-Garten, Marktplatz, Jacobsstraße, Küchengarten, Koch- und Fannystraße, FAUST und Freizeitheim Linden.
Treffpunkt: Lindener Berg, Friedhofseingang. Dauer ca. 3 Stunden.

Quartier-Logo

Rundgang: „Grünes Hannover“ – Der Küchengarten in Linden

Quartier-Logo

Quartier-Logo

Samstag, den 21.9.2019, 14 Uhr
Der Küchengarten in Linden –
Geschichte und Bedeutung eines ehemaligen Versorgungsgartens in Linden.
Dieser Rundgang findet im Rahmen des städtischen Programms „Grünes Hannover“ statt.
Führung durch Jonny Peter (Quartier e.V.).
Treffpunkt: Platz am Küchengarten vor dem tak, Dauer ca. 60 Minuten.

MixTour-Logo

Rundgang über den Lindener Berg am 7.9.2019

MixTour-Logo

MixTour-Logo

Im Rahmen des städtischen Programms „Grünes Hannover“ bietet Quartier e.V. an:

MixTour – ein Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten des Lindener Berges
am Samstag, den 7.9.2019 um 14 Uhr ab dem Haupteingang Stadtfriedhof Lindener Berg

In ca. eineinhalb Stunden führt J. Peter vom Verein Quartier über den Lindener Berg und zeigt die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Natur, Kultur und Geschichte: Dazu gehören zahlreiche interessante Gebäude wie Küchengartenpavillon, Friedhofskapelle, Eiskeller, Villa Osmers, JazzClub, Mittwochtheater und der Wasserhochbehälter mit der Sternwarte oder der Lindener Turm.

Lindener Wappen

Rundgang: „Linden für Anfänger*innen“

Lindener Wappen

Lindener Wappen

Nach dem Vortrag bietet der folgende Rundgang durch das Quartier Einblicke zur Entwicklung und Veränderung Lindens

Am Samstag, den 4.5.2019 um 14 Uhr:
Rundgang mit Jonny Peter zur Geschichte Lindens: „Linden für Anfänger*innen“,
Treffpunkt: Rathaus am Lindener Marktplatz, Dauer 2 Std.

In der Reihe „Linden für Anfänger*innen“ bietet Jonny Peter (Quartier e.V.) mit einem Vortrag und dann mit einem Rundgang einen Überblick über die Geschichte und Entwicklung Lindens.
Von den Anfängen als kleines Bauerndorf, den Verwüstungen im Dreißigjährigen Krieg, den Anlagen des Küchengartens und von-Platen-Gartens bis zum schönsten Dorf im Königreich Hannover geht die bewegte Geschichte Lindens. Dann folgt die Industrialisierung mit der Errichtung zahlreicher riesiger Fabriken und der Bebauung Lindens mit Arbeiterwohnungen. 1920 wird Linden mit Hannover vereinigt. …

Weberstrasse

Weberstrasse

Nach dem 2. Weltkrieg finden weitere große Veränderungen durch die städtebauliche Sanierung ab den 1970er Jahren und die wirtschaftliche Aufgabe zahlreicher Großbetriebe sowie vieler kleiner Geschäfte statt. Nach Linden ziehen viele arme Menschen ausländischer Herkunft und dann auch viele Studierende. In den letzten Jahren ist aus dem armen, ehemaligen Arbeiterquartier dann ein Multi-Kulti-Viertel und heute ein lebendiger, z.T. schicker Stadtteil geworden.

MixTour-Logo

Rundgang über den Lindener Berg am 6.4.2019

MixTour-Logo

MixTour-Logo

Im Rahmen des städtischen Programms „Grünes Hannover“ bietet Quartier e.V. an:

MixTour – ein Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten des Lindener Berges
am Samstag, den 6.4.2019 um 14 Uhr ab St. Martinskirche

In ca. eineinhalb Stunden führt J. Peter vom Verein Quartier über den Lindener Berg und zeigt die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Natur, Kultur und Geschichte: etwa Linden 07, Wasserhochbehälter, Villa Osmers, Jazz-Club und Mittwochtheater, Lindener Turm und die Kleingärten.
Abschluss des Rundgangs ist der Lindener Bergfriedhof mit dem Küchengartenpavillon und den dann vielleicht letzten noch vereinzelt blühenden Sibirischen Blausternen (Scilla siberica).

Rundgang Linden – von unten bis oben

Freitag, den 31.8.2018 um 17 Uhr

Rundgang von der Leineniederung zum Lindener Berg: Industrien und Mietshäuser, Abrisse und Sanierungen, Steinernes und Grünes.
Führung mit Dr. Sid Auffarth, Dauer ca. 2 bis 2,5 Std.
Treffpunkt: Dornröschenbrücke

MixTour-Logo

Rundgang über den Lindener Berg am 8.9.2018

MixTour-Logo

MixTour-Logo

Im Rahmen des städtischen Programms „Grünes Hannover“ bietet Quartier e.V. an:

einen Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten des Lindener Berges
am Samstag, den 8.9.2018 um 14 Uhr

In ca. eineinhalb Stunden führt J. Peter vom Verein Quartier über den Lindener Berg und zeigt die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Natur, Kultur und Geschichte: etwa Linden 07, Wasserhochbehälter, Villa Osmers, Jazz-Club und Mittwochtheater, Lindener Turm und die Kleingärten.

Treffpunkt: Haupteingang Stadtfriedhof Lindener Berg