Musik vom Balkon

Lichtinstallation

Sehr verehrte Gäste, liebe Freunde des Küchengartenpavillons.

Leider müssen wir unser Gebäude noch geschlossen halten. Wir hoffen aber, dass wir möglichst bald unsere Ausstellung „Optimiert“ von der Künstlerin Michaela Hanemann wieder zugänglich machen können.
Die Ausstellung wird in jedem Fall verlängert.
Bis dahin haben wir uns kurzfristig zu kleinen Aktionen entschieden.

Der Künstler Helmut Hennig hat wie im letzten Jahr, eine Lichtinstallation in das Südfenster des Pavillons projiziert, so dass Spaziergänger, die sich im Friedhofsbereich zur „Blauen Stunde“ aufhalten, den Pavillon wieder ganz anders erleben können. Die Installation ist jeden Tag bei Einbruch der Dunkelheit eingeschaltet.

Zusätzlich gibt es jetzt die Möglichkeit sich auf unserem Balkon mit einem Musikinstrument zu betätigen. Es soll eine kleine aufmunternde Geste sein und Musikern, die z. Zt. keine Gelegenheit haben die großen Bühnen der Welt zu benutzen, sich hier etwas mit ihren Inprovisatationsmöglichkeiten auseinander zu setzen. Täglich, ab 17:00 Uhr, gibt es die Möglichkeit beim Spazierengehen diesen Musikern zu lauschen. Leider nur bei schönem Wetter.

Es sind kleine Entschädigungen, ohne großen Körperkontakt zu riskieren, insofern nicht verwerflich. Bleiben sie gesund und gehen sie weiterhin mit offenen Augen durchs Leben.

Bildquellen

  • Hel78k: Ulrich Barth