Ausstellungsplakat

Harriet Sablatnig: Biester – Scherenschnitte

Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat

Ausstellung im Küchengartenpavillon vom 25.3. bis 27.5.2018

Die Ausstellung von Harriet Sablatnig wird am Sonntag, den 25. März um 12:00 Uhr im Küchengartenpavillon auf dem Lindener Bergfriedhof eröffnet. Die Künstlerin wird von Gudrun Meischner vorgestellt und besprochen. Zu sehen gibt es „Biester“, ihre neusten Scherenschnitte. Es sind filigrane Details, entstanden aus den Gemälden von Hieronymus Bosch, die ausgeklammert für sich allein stehend, Geltung erlangen. Dazu werden noch ältere Arbeiten (Doppelköpfe) und andere „Sammelsurien“ gezeigt.

Die Lindener Künstlerin Harriet Sablatnig ist in Hannover geboren, hat eine Ausbildung zur Druckvorlagenherstellerin absolviert, um dann „Freie Kunst“ an der Fachhochschule Hannover für Kunst und Design zu studieren. 1986 erlangte sie ihr Diplom und arbeitet seitdem als freischaffende Künstlerin in Hannover. Sie ist als Malerin, Grafikerin und Schriftengestalterin durch Ausstellungen im norddeutschen Raum und Berlin bekannt. Ihr Atelier ist in Limmer, Quellengrund 4, 30453 Hannover.

Quartier ev.V. wird institutionell durch die LHH Hannover, Fachbereich Bildung und Qualifikation unterstützt.

Bildquellen

  • Einl_H_Sablatnig_k: Quartier e.V.